Tipps für Bürger

Liebe Bevölkerung,

die Freiwillige Feuerwehr Hüttenbach ist eine öffentliche Einrichtung der Gemeinde Simmelsdorf. Als größter Ort in der Gemeinde stehen über 30 sehr gut ausgebildete Männer und Frauen rund um die Uhr für ihre Sicherheit bereit.

Die Kameradinnen und Kameraden gehen teilweise noch zur Schule, befinden sich in einer Lehre, sind Meister, Techniker oder Ingenieure, sind Fachleute im öffentlichen Dienst oder sind selbständige Handwerker. Sie haben sich entschlossen Ihnen in einer Notsituation zu helfen und stellen dafür viele Stunden Ihrer Freizeit in den Dienst der Feuerwehr. Sie besuchen Übungen und Lehrgänge damit sie im Einsatz rasch und sicher handeln können. Dabei ist es im Ernstfall oft hilfreich, auf viele einzelne Fachleute aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen zurückgreifen zu können, denn das Aufgabengebiet der Feuerwehr ist breit gefächert und kein Einsatz ist gleich.

Zu den verschiedenen Aufgaben der Feuerwehr zählen:

  • Brandeinsätze angefangen vom Kleinbrand bis hin zum Vollbrand mit Personenrettung.
  • Technische Hilfeleistungen in verschiedensten Formen wie z.B.: Türöffnungen, Hochwassereinsätze, Baumbeseitigungen, Ölspureinsätze, Verkehrsunfälle oder technische Hilfe für Rettungsdienst.
  • Sicherheitswachen wie zum Beispiel bei größeren Veranstaltungen in der Aula unserer Grundschule oder auch Verkehrsabsicherungen beim Laternenumzug.
  • Hilfe im Katastrophenfall unter der Leitung des Landratsamtes in Lauf an der Pegnitz. Ein Beispiel hierfür war das Schneechaos in Ostbayern im Februar 2006, bei dem auch Einheiten des Landkreises eingesetzt waren. Hier waren wir mit 4 Kameraden und unserem Mannschaftstransportwagen im Landkreis Passau eingesetzt.
  • und vieles mehr…

In der heutigen modernen und technisch sehr weit entwickelten Zeit ist eines der größten Probleme der ländlichen Feuerwehren meist nicht mehr die technische Ausrüstung, sondern die Personalstärke am Tag. Grund dafür ist, dass die meisten Feuerwehrkameradinnen und Kameraden in größeren Städten ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Daher ist es nicht ungewöhnlich wenn mehrere Feuerwehren aus dem Umkreis mit Ihren Feuerwehrfahrzeugen zur Einsatzstelle geordert werden um genügend Personal zu stellen.

Um im Notfall schnell helfen zu können, bedarf es auch einer schnellen und unkomplizierten Alarmierung der Helfer. Dies geschieht bei der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenbach über zwei Wege: Die Sirenenalarmierung und die stille Alarmierung. Diese beiden Alarmierungswege geschehen fast gleichzeitig. Bei der Sirenenalarmierung die nahezu jeder Bürger kennt, heult die Sirene und die Feuerwehrdienstleistenden eilen zum Feuerwehrhaus, erst hier werden sie über die Schadenslage informiert. Bei der stillen Alarmierung handelt es sich um eigens angeschaffte Funkmeldeempfänger, welche Alarm schlagen, hierbei werden die Feuerwehrkameraden über einen Funkspruch der Leitstelle sofort über den vorliegenden Einsatz informiert. Ein weiterer wichtiger Punkt der schnellen Notfallhilfe ist die Fahrt der Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Rettungsdienst oder THW mit Blaulicht und Martinshorn. Bei dringenden Einsätzen dürfen diese Organisationen das Sonder – und Wegerecht gemäß §§ 35 und 38 der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Anspruch nehmen. Für die Fahrer von Einsatzfahrzeugen bedeutet dies, dass sie jederzeit, also auch in der Nacht, verpflichtet sind das Martinshorn einzuschalten. Oftmals wird, wenn es die Verkehrssituation zulässt, aus Rücksicht auf die Bevölkerung darauf verzichtet. Wie Sie möglicherweise auch aus eigener Erfahrung wissen, ist dies aber nicht immer möglich. Vielleicht erinnern Sie sich beim nächsten Mal an diese Zeilen, wenn Sie nachts von einer Sirene oder einem Einsatzhorn geweckt werden.

Wir wünschen uns, dass Sie auch in Zukunft unsere Homepage recht häufig besuchen und freuen uns wenn Sie Interesse an unserer ehrenamtlichen Tätigkeit gefunden haben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine Email (z. B. an webmaster@ff-huettenbach.de) oder besuchen Sie uns persönlich bei einer unserer zahlreichen Termine im Feuerwehrhaus.

Ihre
Freiwillige Feuerwehr Hüttenbach